Kooperieren und zusammenarbeiten

Kooperieren und Zusammenarbeiten: Von der Wertschöpfungskette zum Wertschöpfungsnetzwerk

Die Zukunft der Lebensmittelbranche liegt unter anderem in der besseren Vernetzung der einzelnen Akteure innerhalb der Wertschöpfungskette. Insgesamt geht der Trend von der Wertschöpfungskette hin zu Wertschöpfungsnetzwerken. Dabei sind zwei Faktoren besonders hervorzuheben: der Austausch von Erfahrungen und der damit einhergehende Austausch von Wissen. Hier bieten Netzwerke maßgebliche Vorteil: Sie bieten die Möglichkeit der einfachen Verknüpfung von Wissen, Weitergabe von Informationen und Erfahrungsaustausch. Lebensmittelproduzenten haben somit unternehmensübergreifend die Möglichkeit in einem geschützten Bereich zusammenzuarbeiten und ihr jeweils fachliches Wissen entlang der Wertschöpfungskette zu teilen und dadurch das eigene Wissen zu erweitern oder zu erneuern. Außerdem können auch operative Tätigkeiten gemeinsam organisiert werden bzw. man unterstützt sich gegenseitig. Im Bereich der Berufsausbildung wird das seit langem erfolgreich durchgeführt.

Wissensvorsprung als Wettbewerbsvorteil

Zukünftig werden somit zunehmend nicht mehr nur einzelne Unternehmen sondern Unternehmensnetzwerke miteinander in einen Wettbewerb treten. Gerade in Bereichen mit einem hohen Grad an Wissensaustausch aufgrund der sich ständig ändernden Randbedingungen, wird die Ressource „Wissen“ immer wichtiger und bietet einen großen Wettbewerbsvorteil. Daher ist die Organisation von wirtschaftlich kooperierenden und zusammenarbeitenden Netzwerken schon heute ein Schritt in die Zukunft.

Vorteile der Zusammenarbeit in Netzwerken

  • Eigene Geschäftsziele voran bringen: Wollen Unternehmen unter anderem Ihre Vertriebswege durch moderne Vermarktung erweitern und damit ihren Umsatz und auch ihre Marge steigern, kann ein Zusammenschluss mit einem Unternehmen, welches einen anderen Vertriebskanal gewählt hat, sehr sinnvoll sein. Hierbei stellen Ansätzen der Offline-Online-Verschmelzung eine sinnvolle Ergänzung dar. So kann z.B. der stationäre Handel einen weiteren Vertriebsweg über einen bestehenden Onlineshop nutzen anstelle ihn selbst aufzubauen und umgekehrt. Die Anzahl derartiger Lösungen nimmt stetig zu.
  • Innovationen: Innovationen können sowohl durch die Zusammenarbeit mit einem Partner entstehen, der bereits Erfahrungen in diesem Bereich hat oder auch durch die Ergänzung mit einem komplementären Unternehmen. Auf der Suche nach neuen Produkten und Angeboten oder auch nach neuen Trends, können hier Kombinationen entstehen, für die ein einzelnes Unternehmen nicht die nötigen Ressourcen oder Anstöße gehabt hätte. Gleichzeitig sind Innovationen und Weiterentwicklungen innerhalb eines Unternehmens ungemein wichtig, da ein Stillstand innerhalb eines Unternehmens auf Dauer immer einen Rückschritt bedeutet.
  • Kundengewinnung und Vertrieb: Durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen können sich jeweils ergänzende Kundengruppen gewonnen werden. Arbeitet zum Beispiel der Weinhändler in Zukunft mit einer Käserei zusammen, ergeben sich für beide neue Vertriebswege und Absatzmöglichkeiten.
  • Verändertes Konsumentenverhalten: Durch Kooperationen kann schneller und flexibler auf Kundenverhalten eingegangen werden, vor allem, weil man es schneller bemerkt. Insbesondere in Zeiten der Digitalisierung können gemeinsam schnellere und flexiblere Lösungen geschaffen werden, die auf das Einkaufsverhalten der Verbraucher eingehen. Ein einzelner Betrieb ist dazu häufig weder wirtschaftlich noch vom Know-how her in der Lage.

Wir helfen Ihnen beim Schaffen von Netzwerken mit Mehrwert

Wir unterstützen Sie gerne durch geeignete Maßnahmen beim Aufbau Ihres Netzwerkes in Form von Wertschöpfungsverbünden. Das beginnt bei der Durchführung von Veranstaltungen zur Anbahnung von Kooperationen, reicht über die Unterstützung bei der Organisation derartiger Verbünde bis hin zur Unterstützung bei der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit und dem gemeinsamen Vertrieb. Wir bietet Ihnen auf Anfrage konkrete Maßnahmen als Grundlage für eine funktionierende Kooperation, organisieren das entscheidende Wissen entlang der Wertschöpfungskette und unterstützen Sie auch sonst genau da, wo es gewünscht und erforderlich ist.

Nutzen Sie unser Netzwerk Ihr Wertschöpfungsverbund

Unser Newsletter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen